Radtour rund um den Schweriner See




Download
GPX rund um den Schweriner See
RadtourRundUmDenSchwerinerSee.gpx.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 34.9 KB



Radtour rund um den Schweriner See bei komoot auf dein Smartphone laden



Routenbeschreibung


Schon lange vorher habe ich meinen Urlaub im Landhaus Kladow geplant, so ungefähr 6 Monate vorher, auch meine Radtourenplanungen waren zu diesem Zeitpunkt schon alle fertig. Jetzt endlich konnte es losgehen und so störte mich auch die Wettervorhersage nicht für den 1. Tag nach meiner Ankunft, ich musste endlich rauf aufs Fahrrad und die lange geplanten Radtouren auch fahren.

mal kurz untergestellt
mal kurz untergestellt

So schlimm, wie sich herausstellte, war das mit dem Wetter dann doch nicht, vormittags musste ich mich wirklich einmal unterstellen, am frühen Nachmittag konnte ich mich dann sogar im Schweriner See ein wenig erfrischen und abkühlen, zum Ende dieser Radtour tröpfelte es dann wieder ein wenig.

Begonnen habe ich meine Radtor rund um den Schweriner See am Landhaus in Kladow, ab Gädebehn folgte ich bis Crivitz dem Warnowtal Rundweg, darüber an anderer Stelle etwas mehr, ab Crivitz bis Plate dann entlang des Lewitzer Radrundwegs, auch hier an anderer Stelle etwas ausführlicher, und ab Plate bis nach Muess, wahrscheinlich ein kleiner Vorort von Schwerin, bin ich dann das erste Mal am Schweriner See.

erster Blick auf das Schweriner Schloss
erster Blick auf das Schweriner Schloss

Hier geht es entlang der Strandpromenade, vorbei am Zippendorfer Strand, ein riesiges Stück feinster Sandstrand, vorbei am Schweriner Kletterwald bis man in einiger Entfernung das Schweriner Schloss entdeckt. Und “boah!” - das ist ein Anblick! Ein wenig durch den Schlossgarten, hier habe ich mein Fahrrad wegen der vielen Besucher ein Stück geschoben, überquert man eine Brücke und findet sich auf der Insel wieder, auf der das Schweriner Schloss errichtet wurde.

Und auch hier kann ich nur sagen, schaut es euch an, den Burggarten, die Grotte, den Schlossgarten, die Orangerie und natürlich das Schloss selbst. Bei den Planungen für meine Radtouren plane ich irgendwelche Besichtigungen nicht mit ein, dafür sind die Radtouren zu lang und die Zeit zu kurz. Als ich hier aber das Schloss Schwerin und den dazugehörenden Garten (war wohl auch mal eine Gartenschau), anschließend noch die wunderschöne Altstadt von Schwerin sah, war klar, dass das ein Tagesausflug wird. Den hab ich dann 2 Tage später auch gemacht, die Fotos hier sind von diesem Ausflug.

Hier aber ging es weiter durch die Altstadt von Schwerin, in deren Fußgängerzonen man auch Radfahren darf, vorbei am Pfaffenteich, auf dem an diesem Tag -ich glaube- Drachenbootrennen statt fanden, ein riesiges Volksfest, weswegen ich auch hier hin und wieder vom Fahrrad abstieg.

Abkühlung im Schweriner See
Abkühlung im Schweriner See

Jetzt folgte ich dem Westlichen Backstein Rundweg entlang am Ufer des Ziegelsees und über Wickendorf, Hundorf und Lübstorf, hier wieder in einiger Entfernung des Schweriner Sees, geht es bis nach Bad Kleinen, hier dann wieder direkt am Ufer des Schweriner Sees, eine kleine Bucht zum baden habe ich hier dann auch entdeckt.

Ab hier dann entlang des Mecklenburgischen Seen Rundwegs, jetzt auf der anderen Seite des Schweriner Sees, geht es über Flessenow und Retgendorf, jetzt wieder direkt am Schweriner See, bis nach Leezen und kurz vor Godern habe ich den Schweriner See und den Mecklenburgischen Seen Rundweg verlassen, weiter vorbei am Flugplatz in Pinnow, einem Flugplatz für Segelflieger, geht es über Augustenhof wieder zurück nach Kladow.

Eine ereignisreiche Radtour, nicht nur wegen der großartigen Kulisse von Schwerin, auch die kleineren und größeren Orte an der Tour bieten viel zu sehen und die Natur rund um den Schweriner See lädt hier geradezu ein, Ruhe und Entspannung zu finden,  ist hier wieder mal zu Ende.


Bildergalerie Radtour rund um den Schweriner See


Video Radtour rund um den Schweriner See