Radtour Zeeland - Tholen+ Sint Philipsland



Die Übersichtskarte ist vsl. ab 2019 zu sehen, beachte Routenbschreibung


Routenbeschreibung

Mühle Tholen
Mühle Tholen

4 der 6 Inseln/ Halbinseln habe ich schon auf dem Fahrrad entdeckt, fehlen noch die Halbinseln Tholen und Sint Philipsland. Beide sind nicht so sehr groß, so dass ich geplant hatte, beide Halbinseln an einem Tag mit einer Radtour zu entdecken.

Hierzu machte ich mich von meinen Urlaubsquartier in Westkapelle mit dem Auto und Fahrrad auf in Richtung Tholen, brauchte dazu eine gute Stunde und fand einen geeigneten Parkplatz direkt am Oesterdam an der Küste des Nationalparks Oosterschelde.

Den Oesterdam gibt es übrigens erst seit 1989, er verbindet die Halbinseln Zuid- Beveland und Tholen.

Die Fernstraße N659, hier auf der Halbinsel Tholen die Fortsetzung der Straße über den Oesterdam, unterquerend, fuhr ich über Mosselhoek direkt rein nach Tholen, kreuz und quer durch diese kleine Stadt, links und rechts meiner Route immer wieder den Blick auf die geschützte Altstadt. Auch hier lohnt sich ganz sicher ein Besuch, der mir ein bisschen mehr Zeit lässt, als ich das an diesem Tag meiner Radtour hatte.

das war so ge(plant)wollt
das war so ge(plant)wollt

Weiter gehts entlang von Feldern und Obstplantagen bis nach Oud Vossemeer, auch hier ein wenig geschaut, und dann stand ich vor den Planungen meiner Radtour und war ein wenig ratlos. Das war so gewollt? Neben einer Brücke, der Vossemeerbrug, plante ich mein Fahrrad hochzuschieben? Nun gut, das sollte wohl so sein, ist nur ein ganz kleines Stück, was ich an diesem Tag nicht geradelt bin, hier musste ich das Fahrrad hochschieben. Über die Vossemeerbrug drüber, den Schelde- Rijnkanaal drunter, fuhr ich dann auf der anderen Seite des Schelde- Rijnkanaals weiter, teilte mir den Weg mit einigen freilaufenden Schafen. Die waren aber ganz friedlich. Ich auch.

Nicht weit hiervon und ich überquerte wieder den Kanal und ab hier muss ich meinen Bericht (vorerst) unterbrechen.

Geplant sollte im Jahr 2018 die Radtour so verlaufen: Ich fahr über den Philipsdam runter von der Halbinsel Tholen, rauf auf die Insel Schouwen- Duiveland, nehme ich dem kleinen Hafenstädtchen Bruinisse eine Fähre und setze über auf die Halbinsel Sint Philipsland. Bis Bruinisse bin ich dann auch geradelt, nur...es fuhr keine Fähre, nicht Anfang Mai. Gut gedacht, schlecht geplant. Jetzt, im Nachhinein recherchiert, fährt diese Fähre eigentlich gar nicht mehr, in den Sommermonaten Juli und August gibt es aber wohl doch noch Fahrtage. Ok, ich war hier im Mai, also wieder zurück das ganze. Die Halbinsel Sint Philipsland habe ich 2018 also nicht besucht. (Routenbeschreibung erfolgt vsl. 2019),

kleines (Fischer)Dorf am Nationalpark Oosterschelde
kleines (Fischer)Dorf am Nationalpark Oosterschelde

Zurück von der Halbinsel Sint Philipsland bin ich jetzt wieder auf der Halbinsel Tholen, weiter geht es ein Stück des Krabbenkreek, einem Priel zwischen den beiden Halbinseln Tholen und Sint Philipsland, für mich das Meer, bis nach Sint Annaland, auch ein wirklich hübscher, ruhiger kleiner Ort. Ab hier geht es dann weiter ins Landesinnere, weg von der Küste, zunächst mal wieder Felder und Obstplantagen bis nach Sint Maartensdijk. Das war ja Ziel meiner Radtouren hier in Zeeland, nicht immer nur entlang der Küste, auch die Orte im Inneren der Inseln sind wirklich echt sehenswert. Und welche Ruhe hier! Toll. Über Scherpenisse und Poortvliet erreichte ich dann wieder die Küste, hier der Nationalpark Oosterschelde und weiter direkt an der Küstenlinie wieder zurück zu meinem Ausgangsort am Oesterdam.


360° Bilder Tholen+ Sint Philipsland

Marktplatz Tholen


Bildergalerie Tholen+ Sint Philipsland


Das Video IST VSL. AB 2019 ZU SEHEN, BEACHTE ROUTENBSCHREIBUNG